Spange & Co.

Wie funktioniert eine Spange?

Spange & Co.

Lose oder feste Spange? Das ist wohl die am häufigsten gestellte Frage am Anfang einer kieferorthopädischen Behandlung! Beide Varianten haben zahlreiche Vor- und auch einige Nachteile – diese haben wir für Euch übersichtlich in einer Tabelle dargestellt.

Vorteile Nachteile
Lose Spange
  • Du kannst sie rausnehmen
  • Zahnpflege ist einfacher
  • Große Bewegungen
  • Du kannst die Schrauben selbst aktivieren
  • Du musst die Tragezeit einhalten
  • Zähne und Spange sauber halten
  • keine feinen Korrekturen möglich
  • aber wir kontrollieren es ;-)
Feste Spange
  • wirkt rund um die Uhr
  • Feine Korrekturen möglich
  • Kräfte sind kleiner
  • 3Dimensionale Zahneinstellung
  • Brackets sind festgeklebt
  • Du kannst sie nicht rausnehmen
  • Aktivierung nur in der Praxis
  • keine feinen Korrekturen möglich
  • Zahnpflege ist anspruchsvoller
  • meistens sichtbare Brackets
  • Brackets können sich lösen

Deshalb ist es sinnvoll beide Systeme zu kombinieren, indem man großformatige Zahnbewegungen wie z.B. Kieferdehnung oder Bißverlagerung mit der losen Spange vorbehandelt und dann die Zahnstellung nach abgeschlossenem Zahnwechsel mit der festen Spange optimiert.